B WIE B12

Wusstest du das der menschliche Organismus nicht in der Lage ist, Vitamin B12(Cobalamin) selbst zu produzieren. Der Nährstoff muss deshalb von außen aufgenommen werden: Es findet sich fast ausschließlich in Nahrungsmitteln tierischen Ursprungs.

Die häufigsten Mangelerscheinungen sind:
▪️ein gestörter Energiestoffwechsel( chronische Erschöpfung und Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Muskelschwäche)
▪️ Nervenschäden (Schmerzen, Taubheit, Kribbeln, Lähmungen, Koordinationsstörugen, Gedächtnisstörungen)
▪️ Blutarmut (Leistungsschwäche, Immunschwäche)
▪️ Störungen des Hormon- und Neurotransmitterstoffwechsels (geistig-psychische Störungen, Depressionen, Psychosen)
▪️ Verdauungsstörungen (Verstopfung, Durchfall)
▪️ Entzündungen (Mund, Magen und Darm)

Gute B12- Lieferanten sind
▪️ Fleisch 🥩
▪️ Fische 🐟
▪️ Eier 🥚
▪️ Milch und Milchprodukte 🥛

Pflanzliche Lebensmittel stellen leider keine sichere Quelle für Vitamin B12 dar 👎 Vegetarier, die Milchprodukte, Eier und/oder Fisch essen, können das Thema getrost abhaken. Veganer hingegen sollten unbedingt auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen, denn B12 ist das einzige Vitamin, das nicht zuverlässig durch eine abwechslungsreiche, vollwertige vegane Ernährung zusammen mit ausreichend Sonnenlicht zugeführt werden kann.

Teile diesen Beitrag

Be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.