VEGANE ZIMTSTERNE

Für die diesjährige Weihnachtsbäckerei hab ich ausnahmsweise nicht an Zucker gespart. Auch wenn das Rezept genauso gut mit Puder-Xylit oder Erythrit möglich ist, hatte ich einfach keine Lust dazu. Dafür hab ich für dieses Rezept komplett auf Eier und Mehl verzichtet. Und was soll ich sagen, die Zimtsterne schmecken einfach himmlisch!

Pass das Rezept gerne nach deinem Geschmack an:

Hast du keinen Puderzucker oder -Xylit geht auch normaler Haushaltszucker oder Kokosblütenzucker, dann werden die Plätzchen nur etwas knuspriger.

Statt der Bio- Zitrone kannst du auch eine Bio-Orange für den Teig verwenden, den Zuckerguss solltest du, wegen der orangen Farbe des Saftes, dann aber lieber mit Wasser anrühren.

Süße Grüße wünscht dir,
Nina

PS: Rezept nachgemacht? Dann teile gerne ein Foto mit mir! Poste es bei Instagram und verlinke  @familiengezwitscher mit dem Hashtag #familiengezwitscher oder bei Facebook  @familiengezwitscher.

Teile diesen Beitrag

Be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.