X WIE XYLIT

Wir alle wissen wohl inzwischen, wie ungesund und schädlich Zucker ist! Aber deswegen lebenslänglich auf Süßes und Kuchen verzichten?
Nicht unbedingt, denn tatsächlich gibt es einige vielversprechende Alternativen, wie z.B Stevia, Palmzucker, Agavensirup oder eben auch Xylit.

Xylitol wurde ursprünglich aus Birkenrinde gewonnen. Das Verfahren ist allerdings sehr aufwändig und vorallem teuer, deswegen wird Birkenzucker heutzutage fast nur noch synthetisch hergestellt. Das ist leider einer der größte Nachteile, denn sämtliche Zuckeraustauschstoffe sind um einiges teurer, als herkömmlicher Haushaltszucker.

Die Nachteile halten sich zwar in Grenzen, trotzdem möchte ich sie nicht unerwähnt lassen: Leute mit empfindlichem Verdauungstrakt, genauso wie Kinder, sollten sich erstmal langsam rantasten, denn Xylit wirkt in größeren Mengen abführend! Für Hunde können bereits kleine Mengen tödlich sein, wobei Süßspeisen meiner Meinung nach grundsätzlich nicht an Haustiere verfüttert werden sollten!

Das wars auch schon mit dem Negativen, deswegen komm ich direkt mal zu den Vorzügen:
➡️ Xylit kommt sehr nahe an die Süsskraft von herkömmlichem Zucker ran, deswegen könnt ihr z.B beim Backen einfach 1 zu 1 ersetzen
➡️ Durch die antikariogene Wirkung wird nachweislich die Entstehung von Karies verhindert
➡️ Im Gegensatz zu Stevia, hat Birkenzucker keinen störenden Nachgeschmack
➡️ Für Diabetiker gibt es auch gute Nachrichten, denn beim Abbau wird der Blutzuckerspiegel kaum beeinflusst, daher ist Xylit eine gute Alternative zu rein synthetischen Süßstoffen, wie Aspartam, Cyclamat & Co
➡️ Und was natürlich vorallem uns Frauen freuen dürfte: Nur halb soviele Kalorien wie Zucker

Xylit gehört zu meinen persönlichen Favoriten, wenns um den Ersatz von Zucker geht und jetzt bin ich sehr gespannt auf deine Meinung! Hast du schon Austauschstoffe probiert? Und welche sind deine Favoriten?

Teile diesen Beitrag

Be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.