VEGANE GEMÜSEWÜRZPASTE

Gemüsebrühe zählt für mich beim Kochen fast schon als Basiszutat. Wer allerdings mal zufällig auf das Etikett eines im Handel erhältlichen Instantproduktes geschaut hat, dem werden möglicherweise eine ganze Reihe unnötiger Inhaltsstoffe aufgefallen sein. Und nur weil Gemüsebrühe drauf steht, heißt das übrigens noch lange nicht, das es sich um ein veganes Produkt handelt. Sehr oft findet man nämlich den Vermerk: „Kann Spuren von Eiern oder Milch enthalten“.

Darum zeige ich dir heute, wie du in wenigen Minuten und ohne viel Aufwand, deine eigene vegane Gemüsewürzpaste ohne Geschmacksverstärker und überflüssige Bestandteile herstellen kannst. Dazu benötigst du nur einige wenige Zutaten und die Paste ist im Kühlschrank sogar problemlos 4-6 Monate haltbar.

Herzhafte Grüße wünscht dir,
Nina

PS: Rezept nachgemacht? Dann teile gerne ein Foto mit mir! Poste es bei Instagram und verlinke  @familiengezwitscher mit dem Hashtag #familiengezwitscher oder bei Facebook  @familiengezwitscher.

Teile diesen Beitrag

Be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.