2 JAHRE NIKLAS ISAIAH

Am Sonntag war es nun endlich soweit, unser Baby wurde 2 Jahre alt! Ach, was hatten wir für einen wunderschönen, aufregenden und zugleich emotionalen Tag. Kaum zu glauben, das seit dem schon wieder 5 Tage vergangen sind.

Ich war jedenfalls so aufgeregt, das ich die Geschenke für den kleinen Spatz bereits am Vorabend demonstrativ auf dem Frühstückstisch drapiert hatte. So würde er sie dann direkt nach dem Aufstehen sehen. Ich kann euch gar nicht meine Ungeduld beschreiben, als der kleine Mann am Sonntag erst verhältnismäßig spät – gegen 8 Uhr – aufgestanden ist. Irgendwie war es ja auch ein wenig wie unser eigener Geburtstag, denn der 19.01.2018 hat uns ja schließlich zu Eltern gemacht!

Niklas wusste anfangs erstmal gar nicht so recht, wie ihm geschieht. Das Geschenke auspacken kannte er aber ja schon von Weihnachten. So hat er sich dann schließlich auch riesig über seinen Duplo Abschleppwagen, den Montessori Regenbogen und ein Heads & Tails- Memory gefreut.

Den restlichen Vormittag, sowie Bobsi’s 45 -minütigen- Mittagsschlaf – er hat wohl unsere Aufregung gespürt und daher nicht länger geschlafen – verbrachten wir mit Spielen und den restlichen Vorbereitungen für die große Feier mit Freunden und Familie am Nachmittag. Den Rüblikuchen für die Waldtier- Mottoparty hatte ich bereits am Abend vorher gebacken und nun musste ich ihn nur noch mit Puderzucker und Dekomöhren verzieren. Während ich also fleissig in der Küche zu Gange war, holte der Papa schon mal die Torte vom Konditor. Fondant liegt mir einfach nicht und deswegen hab ich die Verantwortung für die aufwendige Torte sehr gerne aus der Hand geben 😉

Nun fehlten eigentlich nur noch die Cupcakes und ich bin wirklich überrascht, wie leicht die mir von der Hand gingen. Ansonsten hatte ich nämlich immer Schwierigkeiten mit dem Frosting. Entweder schmeckte es zu seidig, war zu flüssig oder flockte/klumpte. Aber wer wagt, der gewinnt halt doch irgendwann und das Probebacken hat auf jeden Fall dabei geholfen! Die Rezepte für den Kuchen und die Cupcakes findet ihr dann auch direkt unter dem Menüpunkt Rezepte.

Kaum waren alle Vorbereitungen abgeschlossen, trudelten schon die ersten Gäste ein. Neben den Großeltern kamen auch Bobsis Taufzeuge mit seiner Frau, sowie einige Freunde und natürlich unsere Ersatzoma Barbara. Eigentlich sind wir mit ihr nicht verwandt, aber aus einer Bekannten wurde mit der Zeit eine gute Freundin. Kurz nach Niklas’ Geburt hat es sich dann eingebürgert, das wir 1x wöchentlich gemeinsam mit dem Opa zum Frühstücken gehen.

Niklas war den gesamten Tag ein richtiger Sonnenschein und genoss sichtlich die Aufmerksamkeit. Er war auch völlig gefesselt von den ganzen Geschenken und meine Sorge, das er mit den vielen neuen Spielsachen überfordert sein könnte, war völlig unbegründet. Mit meinen Eltern und dem Opa haben wir natürlich wie immer die Geschenke vorher abgesprochen!

Als um kurz nach 15 Uhr schließlich alle Gäste da waren, wurde es endlich Zeit, die aufwendige Fondanttorte zu präsentieren. Wir hatten Schokolade als Füllung gewählt und sie sah nicht nur absolut toll aus, sondern schmeckte einfach himmlisch. Wie das aber nun mal so ist, kann man von so einer üppigen Torte nie mehr als ein Stück essen und hierfür hatte ich dann ja Cupcakes und Kuchen vorbereitet. Die Cupcakes waren zwar süß, aber im Gegensatz zur Torte so leicht und die zitronige Note glich die Süße super aus. Der Kuchen war dank der Karotten saftig und kam auch wirklich sehr gut an.

Die Zeit verging wie im Flug und als sich, gegen 18.30 Uhr, dann auch die letzten Gäste auf den Heimweg machten, waren wir fast ein wenig traurig, das dieser fantastische Tag nun schon wieder so gut wie vorbei war!

Als nächstes steht dann mein 32. Geburtstag an und ich bin mal gespannt, was wir da so anstellen werden..

Liebe Grüße,
eure Nina

PS: Das Dekoset für die Waldtiermotto- Party mit Girlande und Luftballons bekommt ihr hier.


*familiengezwitscher.de ist Teilnehmer des Affiliate Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l.u. Links die mit * gekennzeichnet sind werden direkt zu amazon.de weitergeleitet. Ich werde an einem geringen Teil der Einnahmen beteiligt, wenn du eines der von mir verlinkten Produkte kaufst. Es entstehen keine Kosten für dich. Vielen Dank schon einmal für deine Unterstützung!
Natürlich empfehle ich nur Produkte, von denen ich überzeugt bin.

Teile diesen Beitrag

Be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.